80. Geburtstag Aloisia Weiß

Frau Aloisia Weiß, geborene Amberger, vom Kirchplatz in Bischofsmais konnte ihren achtzigsten Geburtstag feiern. Geboren wurde die Jubilarin direkt neben der Pfarrkirche und verlebte mit ihren drei Schwestern eine schöne Kinder- und Jugendzeit. Nach dem Schulbesuch in der unmittelbaren Nachbarschaft arbeitete Marieluise wie sie überall genannt wird als Näherin. Später war sie für einige Jahre am Tegernsee beschäftigt. Zusammen mit Georg Weiß schloß sie 1973 den Ehebund. Das junge Paar übernahm das elterliche Anwesen, das mittlerweile bereits an Sohn Georg und Schwiegertochter Sandra übergeben ist. Tochter Karina lebt mit ihrer Familie in München. Die vier Enkelkinder sind der ganze Stolz der Jubilarin. Gerne beteiligt sie sich an den Seniorenveranstaltungen der Gemeinde und der Pfarrei. Die Jubilarin ist tief im Glauben verwurzelt und der Gottesdienstbesuch ist für sie selbstverständlich. Zusammen mit der Familie, Freunden und Nachbarn wurde der Jubeltag bei bester Bewirtung im Waidler Stüberl gefeiert. Die besten Wünsche der Gemeinde und der Pfarrei überbrachten Pfarrer Paul Ostrowski und Bürgermeister Walter Nirschl.