80. Geburtstag Augusta Herrnböck

Ihren 80. Geburtstag konnte Augusta Herrnböck, geborene Esterl, aus Burggrafenried feiern. Geboren wurde sie in Bischofsmais und wuchs zusammen mit zwei Brüdern auf. Nach dem Schulbesuch in Bischofsmais wurde ihre Arbeitskraft zu Hause gebraucht. Bei einer Christbaumversteigerung lernte die Jubilarin den Steinmetz Josef Herrnböck aus Habischried kennen. Bereits 2016 konnten die beiden ihre Diamantene Hochzeit feiern. Die ersten Jahre wohnten sie in Bischofsmais, und 1959 wurde dann im Elternhaus von Ehemann Josef in Burggrafenried die Wohnung ausgebaut. Aus der glücklichen und überaus harmonischen Ehe gingen die Kinder Klaus und Brigitte hervor. Ein schwerer Schicksalsschlag war für die Jubilarin 1994 der frühe Tod von Tochter Brigitte. Von 1973 bis 1995 lebte Augusta und Ehemann Josef in Garching und zog nach dem Ruhestand von Ehemann Josef wieder zurück in die geliebte Heimat nach Burggrafenried. Das stattliche Haus ist bereits an Sohn Klaus und Schwiegertochter Reserl übergeben. Zwei Enkel- und die drei Urenkelkinder haben das Familienglück vervollständigt. Eine große Freude war das Geburtstagsgeschenk von der Familie, die ihr zum Ehrentag einen Urlaub mit Konzertbesuch in Mörbisch schenkten. Die Jubilarin und ihr Ehemann Josef sind gerne in Gesellschaft und beteiligen sich sehr rege bei vielen Veranstaltungen in der Gemeinde. Zusammen mit der Familie, Freunden und Nachbarn wurde der runde Geburtstag gefeiert. Die besten Wünsche der Gemeinde und der Pfarrei überbrachten Bürgermeister Walter Nirschl und Pfarrer Paul Ostrowski.