80. Geburtstag Rita Pointinger

Rita Pointinger, geborene Siebauer, konnte bei guter Gesundheit ihren 80. Geburtstag feiern. Geboren wurde sie in St. Hermann. Die Familie zog zuerst in die Mühle und später in den Siedlungsweg. Hier verlebte sie zusammen mit drei Geschwistern eine schöne Kinder- und Jugendzeit. Nach dem Schulbesuch in Bischofsmais arbeitete Rita Pointinger zuerst in der Landwirtschaft, später im Gasthaus Potempa und fünfzehn Jahre bei der Näherei Klimm in Bischofsmais. Nach dem sie Ludwig Pointinger aus Langbruck kennen und lieben lernte, wurde 1956 geheiratet. Das Ehepaar baute sich im Siedlungsweg ein schmuckes Wohnhaus und zog dort 1976 ein. Die Söhne Hans und Ludwig gingen aus der harmonischen Ehe hervor und leben mit ihren Familien in Bischofsmais und Kirchberg. Viel Freude bereiten der Jubilarin die drei Enkel- und die zwei Urenkelkinder. Durch ihre fröhliche und offene Wesensart ist sie sehr beliebt und ist gerne in Gesellschaft. Bei den Seniorentreffen und vielen Veranstaltungen ist sie ein gern gesehener Gast. Seit vielen Jahren ist sie auch ein geschätztes Mitglied beim VdK Bischofsmais. Den Haushalt und viele Arbeiten erledigt Rita Pointinger mit bester Unterstützung der Familie noch immer selbstständig. Zusammen mit der Familie, Freunden, Nachbarn und einer Abordnung des VdK wurde der Ehrentag bei bester Bewirtung im Gasthaus Hirmonshof gefeiert. Die besten Wünsche der Pfarrei und der Gemeinde überbrachten Diakon Albert Achatz und Bürgermeister Walter Nirschl.

Im Foto von links nach rechts: Diakon Albert Achatz, Rita Pointinger, Bürgermeister Walter Nirschl