Staatlich anerkannter Erholungsort
Buergerservice
Gemeindeverwaltung
Gemeinderat
Wissenswertes
Standort
Kultur, Freizeit u. Soziales
Jugend
Aktuelles
Touristinfo
suchen erweiterte Suche

Aktivitäten

Programm 2014

Jahresprogramm steht:  Kommunale Jugendarbeit startet ins neue Jahr
Zur ersten Versammlung aller Jugendleiter konnte Jugendbeauftragter Stefan Kern neben Bürgermeister Walter Nirschl zahlreiche Jugendleiter und Stellvertreter im Rathaus begrüßen. Nach einigen Worten des Dankes ging man gleich auf die Tagesordnung über. Die Aktivitäten des Jugendausschusses begannen bereits mit dem Vortrag zu den Gefahren im Internet (Bericht  Seite…), welcher vor allem von Eltern und Jugendlichen sehr gut angenommen wurde. Ähnliches soll im Herbst diesen Jahres zum Thema „Drogen“ oder „Neue Drogen“ stattfinden. Hierzu könnte man eventuell verschiedene  Referenten aus dem Jugendamt, der Polizei oder der Medizin gewinnen, um dieses brisante und gefährliche Thema von unterschiedlichen Seiten zu beleuchten.
Der viertwärmste Winter seit Beginn der Wetteraufzeichnungen zwingt den Jugendausschuss, die alljährliche Schlittengaudi am Raithbuckel ausfallen zu lassen. „Dafür könnten wir bereits jetzt die Straßen und Wege vom Müll befreien“, so Jugendbeauftragter Kern. Das Ramadama gehört natürlich schon zum festen Programmpunkt und wird auch dieses Jahr  im April wieder stattfinden. Hierzu hofft man auch die Grundschule erneut mit ins Boot holen zu können.
Auch das Beachvolleyballturnier wird wieder durchgeführt werden. Es wurde noch einmal deutlich darauf hingewiesen, dass es sich hierbei um ein Gauditurnier handelt und keinesfalls nur Profimannschaften mitspielen dürfen. Man hofft also auf zahlreiche Teilnehmer.
Das gemeindliche Zeltlager wird in diesem Jahr bereits zum vierten Mal veranstaltet, wobei  die Jugendleiter aber immer noch auf Mängel stoßen, die man Jahr um Jahr reduzieren möchte. Die Anmelderegularien gestalten sich in diesem Jahr folgendermaßen: Alle Kinder und Jugendlichen zwischen 6 und 15 Jahren werden persönlich per Post zum Zeltlager eingeladen.  Teilnehmer, die bei einem Verein mit Jugendabteilung sind, sollen sich aus Aufsichtsgründen über den Jugendleiter zum Zeltlager anmelden. Kinder und Jugendlichen, die nicht über einen Verein teilnehmen können, werden gebeten sich direkt in der Touristinfo anzumelden. Für diese Teilnehmer werden von seiten der Gemeinde entsprechende Aufsichtspersonen gestellt. Die Anmeldefrist  kann man aus dem Jahresprogramm entnehmen.  Das Programm des Zeltlagers bietet natürlich wieder einige Highlights wie ein Menschenkickerturnier oder den Besuch der Hundestaffel.
Das alljährliche Ferienprogramm kann in diesem Jahr durch eine Aktion des Jugendausschusses  ergänzt werden. Im Rahmen dieser Aktion soll ein Freilichtkinoabend für Kinder und Jugendliche stattfinden.
Die Jugendleiter brachten beim Punkt „Wünsche und Anträge“ den Vorschlag, eine Tagesfahrt in den Nürnberger Tiergarten zu unternehmen, was eventuell im Rahmen der ILE- Gemeinden stattfinden könnte. Außerdem fehle schon seit vielen Jahren ein Anfängerschwimmkurs in der Gemeinde, sodass hierzu der Kontakt zum Schwimmverein Regen hergestellt werden soll, um für die Bischofsmaiser Kinder einen Schwimmkurs anzubieten.
Schließlich war man sich einig, dass auch 2014 neben den Aktionen der einzelnen Jugendgruppen auch vereinsübergreifend wieder ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt werden konnte.
Text: Stefan Kern
drucken versenden
 KONTAKT     IMPRESSUM

Webcam

Aktuelles WebCam bild
  Weitere Webcams

Facebook


Wetter

Gemeindeverwaltung  | Gemeinderat  | Wissenswertes  | Standort  |
Kultur, Freizeit u. Soziales  |
Jugend  | Aktuelles  |