Im Hause Hupf wurde Goldene Hochzeit gefeiert

50 Jahre gemeinsam durchs Leben

Bischofsmais. Das Fest der Goldenen Hochzeit haben Erna und Englbert Hupf aus Bischofsmais gefeiert. Vor 50 Jahren gaben sich die beiden in Bischofsmais das Ja-Wort fürs Leben. Englbert Hupf kam 1944 zur Welt und wuchs in Seiboldsried mit 3 Geschwistern auf. Nach der Schulzeit erlernte er das Maurerhandwerk. Sein großes Hobby ist das Musizieren. Erna Hupf ist in Finkenried aufgewachsen und in Regen zur Schule gegangen. Anschließend besuchte sie eine Haushaltsschule. Kennen gelernt haben sich die beiden aber bei einer Hochzeit in Regen, wo Bert musiziert hat, beim Tanzen hat es dann gefunkt. Geheiratet wurde am 02.09.1967 in Bischofsmais, uns aus der Ehe gingen 2 Kinder hervor. Drei Enkel sind der ganze Stolz der Jubelbrautleute. Glückwünsche zu diesem Ehejubiläum kamen auch vom zweiten Bürgermeister und stellvertr. Landrat Helmut Plenk und von Pfarrer Slawomir Olech. Gefeiert wurde anschließend im Familienkreis.

Foto (Silvia Ertl): Olech Slawomir, Bert und Erna Hupf Helmut Plenk