Kroatische Partnergemeinde auf Besuch in Bischofsmais

Bischofsmais. Die Gemeinde Bischofsmais unterhält bislang als einzige Gemeinde in Niederbayern eine Partnerschaft mit einer kroatischen Gemeinde.

Nun fanden vor einigen Wochen dort Neuwahlen statt und der neue Bürgermeister Pedrag Plisko ließ es sich nicht nehmen, gleich mal nach Deutschland zur Partnergemeinde Bischofsmais zu reisen. Auch der neue 1. Vorsitzende des Gemeinderates Deniz Dikovic gehörte zur Delegation, wie sein Stellvertreter Josip Percan, der zusammen mit Klaudjo Knapic und Dragana Ocelic von der FFW nach Bischofsmais kamen.

Der dreitägige Aufenthalt beinhaltete auch mehrere Treffen mit der Gemeinde und auch einen Ausflug in den Bayerischen Wald. Bei Joska Christal in Bodenmais begrüßte 1. Bürgermeister Joli Haller ebenso die kroatischen Gäste. Nach einer Führung in der Glashütte und einer Stärkung im dortigen Restaurant konnten sich die Kroaten in der Gläsernen Destille in Böbrach von weiteren lukullischen Spezialtäten des Bayerischen Waldes überzeugen.

Viel Spaß hatte die Delegation, die vom Leiter der T-Info Max Englram und auch teilweise von 1. Bürgermeister Walter Nirschl begleitet wurde, beim anschließenden Bogenschießen im 3D Bogenpark am Geisskopf. Und fürs erste waren die Ergebnisse recht ansprechend, gute Treffer auf den verschiedenen Bahnen und bei den Zielen auf dem Übungsparcour.

Bei der abendlichen Sitzung des Gemeinderates konnte sich Bürgermeister Pedrag Plisko dann ein Bild vom Ablauf einer Sitzung machen. Er selbst stellte sich dem Gremium vor und bedankte sich für die Gastfreundschaft und betonte aber auch, dass er wie bisher die Partnerschaft weiter pflegen werde und lud die Bischofsmaiser nach Marcana ein. Die Gemeinde in der Nähe des bekannten Ortes Pula ist ebenso wie Bischofsmais ein Tourismusort und liegt direkt am Meer.

Damir Bedrina, der eigentliche „Anschieber“ der Partnerschaft, übersetzte ein wenig, was aber dann im anschließenden gemütlichen Beisammensein bei Josef Madzo in der Pizzeria Adria nicht mehr notwendig war. Die Gäste aus Kroatien hatten dafür gesorgt, dass auch der Bischofsmaiser Gemeinderat sich von den Spezialitäten aus Kroatien überzeugen konnte.

Im Bild von links  2. Bürgermeister Helmut Plenk, Josip Percan, 1. Bürgermeister Walter Nirschl, Bürgermeister Pedrag Plisko, Deniz Dikovic, 3.Bürgermeister Josef Pledl

Im Bild von links Deniz Dikovic, Bürgermeister Walter Nirschl, 1. Bürgermeister von Bodenmais Joli Haller, Bürgermeister Pedrag Plisko, Josip Percan, Dragana Ocelic, Klaudio Knapic

Fotos von Max Englram