Seniorenausflug zum Großen Arber

Bei trockenem, aber kühlem Herbstwetter machten sich die Bischofsmaiser Senioren  mit Seniorenbeauftragter Aloisia Pledl auf den Weg zum Großen Arber.

Frau Hintermair, Gästeführerin,  begrüßte alle 47 Teilnehmer und ab ging es mit dem Ranzinger-Bus über Teisnach, Böbrach, Bodenmais durch die farbenprächtige Herbstlandschaft.  An der Talstation angelangt, wurden die Senioren mit den Gondeln auf den „ König des Bayerwaldes“ transportiert. Hier machten sich einige auf zum Gipfelkreuz auf 1456m, andere spazierten auf den Wanderwegen zur Arber-Kapelle und waren beeindruckt  von den verschiedenen Pflanzen und Blumen. Außerdem war die Sicht in alle Richtungen gut und es wurde gerätselt, welche Orte erkannt wurden. Vorbei  an den zwei Radomen der Luftwaffe ging es zurück, um noch in der Eisensteinerhütte oder im Arberschutzhaus einzukehren. Bestens bewirtet fuhren die Senioren mit den Gondeln zur Talstation, wo der Bus schon bereit stand zur Heimfahrt. In Ludwigsthal machte die Gruppe noch kurz Halt und besichtigte die wunderschöne Kirche. A. Pledl bedankte sich noch bei Frau Hintermair für die informative Begleitung, beim Busfahrer und bei den Mitgliedern des Seniorenbeirates für die Unterstützung und lud zum nächsten Seniorennachmittag am 18.10.2017 ein.

Text und Foto: Aloisia Pledl