St. Hermann Kirwa – Eine der bedeutendsten Kirchweihfeste Ostbayerns

Bischofsmais. Die erste St.-Hermann-Kirchweih des Jahres findet heute am Montag, 10. August, in Bischofsmais statt. Ihren Ursprung hat die St. Hermann-Kirwa, wie sie weitum genannt wird (Hl. Laurentius 10.08. und Bartholomäus am 24. August) im Mittelalter. Dem Wasser der Hermann-Quelle werden Heilkräfte nachgesagt, deshalb pilgern auch heute noch Wallfahrer aus Windberg und Niederwinkling nach Bischofsmais. Der erste Gottesdienst beginnt um 07.30 Uhr. Viele Warenstände begleiten mit einem Markttreiben die Wallfahrt rund um die drei Wallfahrtskirchen, bereits am Vorabend beginnt die Kirwa mit der sog. „Vorkirwa“ in St. Hermann.

Beide Kirchweihtage werden am jeweiligen Namenstag der beiden Patrone gefeiert, Bischofsmais hat damit nahezu zwei Feiertage mehr im Jahr, Tage, an denen sich die Bischofsmaiser mit den Verwandten und Bekannten und den Urlaubsgästen in St. Hermann treffen.