80. Geburtstag Kroiß Anna

Langbruck. Ihren 80. Geburtstag konnte Frau Anna Kroiß, geborene Wolfgruber, feiern. Geboren wurde die Jubilarin in Oed bei Traunstein. Zusammen mit elf Geschwistern verlebte sie eine schöne Kinder- und Jugendzeit. Nach dem Schulbesuch in Surberg war sie in verschiedenen Haushalten tätig. Beim Tanz in Traunstein lernte Anna ihren Mann Erwin Kroiß aus Langbruck kennen, der als Soldat in Oberbayern seinen Wehrdienst ableistete. Bereits 1961 hat das junge Paar geheiratet und ist nach Langbruck gezogen. Das neuerbaute Haus konnte dann 1968 bezogen werden. Aus der harmonischen und glücklichen Ehe gingen die Kinder Erwin und Manuela hervor, die mit ihren Familien in Bischofsmais und Fahrnbach leben. Viel Freude bereiten der Jubilarin die vier Enkel- und die drei Urenkelkinder. Ein schwerer Schicksalsschlag war der Tod von Ehemann Erwin 2012. Aber trotz mancher Schicksalsschläge hat sie ihre positive Lebenseinstellung nicht verloren. Das Haus wurde bereits 2013 an Tochter Manuela übergeben. Enkeltochter Sabrina lebt mit ihrer Familie im Haus und unterstützt ihre Großmutter in bester Weise. Anna Kroiß ist gerne in Gesellschaft und ist bei vielen Seniorenveranstaltungen ein gern gesehener Gast. Auch das Treffen der Langbrucker Frauen im Bushäusl ist für sie eine schöne Abwechslung. Die Jubilarin ist stark im Glauben verwurzelt und so ist der regelmäßige Gottesdienstbesuch für sie selbstverständlich. Das Autofahren hat sie in letzter Zeit aber nur noch auf den Kirchenbesuch beschränkt. Der Zusammenhalt in der Familie hat für sie einen großen Stellenwert. Zusammen mit der Familie, Freunden, Nachbarn und einer Abordnung des VdK-Ortsverbandes Bischofsmais wurde der Ehrentag gefeiert. Die besten Wünsche der Gemeinde und der Pfarrei überbrachten Pfarrer Paul Ostrowski und Bürgermeister Walter Nirschl.