85. Geburtstag Cäcilia Plenk

Bischofsmais. Cäcilia Plenk, geborene Pledl, konnte bei bester Gesundheit ihren 85. Geburtstag feiern. Geboren wurde die Jubilarin auf der Großbärnbacher Säge, wo sie zusammen mit einem Bruder und einer Schwester aufgewachsen ist. Nach dem Schulbesuch in Bischofsmais musste sie in der elterlichen Landwirtschaft mitarbeiten. Mit dem Steinhauer Paul Plenk aus Oberdorf ging Cäcilie 1955 den Bund fürs Leben ein. Aus der überaus glücklichen und harmonischen Ehe gingen die Kinder Paul und Emma hervor, die mit ihren Familien, zusammen mit der Jubilarin, im gleichen Haus leben. Der ganze Stolz der Mutter und Großmutter sind die drei Enkelsöhne und Urenkel Simon. Ein schwerer Schicksalsschlag war der Tod von Ehemann Paul, der bereits 2008 verstorben ist. Der Familienzusammenhalt ist sehr ausgeprägt und das spürt man auch. Zusammen mit ihrem Ehemann Paul baute sie sich in der Großbärnbacherstraße ein stattliches Haus. Viele Jahre vermietete sie auch Gästezimmer und verwöhnte ihre Urlaubsgäste bestens. Im Hotel Wastlsäge war Cilli Plenk 25 Jahre als hochgeschätzte und beliebte Zimmerfrau beschäftigt. Die Jubilarin ist sehr stark am gesellschaftlichen Leben interessiert und nimmt noch gerne an vielen Veranstaltungen teil. Bei den Seniorenfahrten und Veranstaltungen ist die Jubilarin ein gern gesehener Gast. Zusammen mit der Familie, Freunden und Nachbarn wurde der Ehrentag bei bester Bewirtung im Gasthaus Walter Pledl gefeiert. Die besten Wünsche der Gemeinde und der Pfarrei überbrachten Bürgermeister Walter Nirschl und Gemeindereferentin Regina Maller.