90. Geburtstag Johann Grohmann

Hans Grohmann aus Bischofsmais konnte seinen 90. Geburtstag feiern. Geboren wurde der Jubilar in Olmütz-Mähren. Bereits mit 16 Jahren kam er zusammen mit seinen Großeltern auf die Oberbreitenau. Nach dem Schulbesuch arbeitete er in der Landwirtschaft und in der Achatz-Mühle. Von 1955 bis zu seiner Rente war er als fleißiger, hochgeschätzter Mitarbeiter und Kollege bei der Baufirma Mader beschäftigt. Zusammen mit Luise Dankesreiter aus Bischofsmais schloss er 1955 den Bund der Ehe. Das junge Paar errichtete sich 1958 in der Großbärnbacherstraße ein schmuckes Wohnhaus, das nach und nach erweitert wurde. Aus der glücklichen Ehe ging Sohn Hans hervor, der zusammen mit seiner Frau Helga das Anwesen übernommen hat. Die drei Enkel und die sechs Urenkel sind der ganze Stolz des Jubilars. Wegen seiner Freundlichkeit und seiner offenen Art ist Hans Grohmann sehr beliebt. Seit vielen Jahrzehnten ist er Mitglied der Feuerwehr Bischofsmais und des Soldaten- und Kriegervereins Bischofsmais. Er hat sich stets mit ganzer Kraft für die Vereinsarbeit engagiert. Schmerzlich ist der Tod von Ehefrau Luise, die nach längerer Krankheit am 12. Februar 2020 verstorben ist. Der Jubilar wird von Sohn Johann, Schwiegertochter Helga und der ganzen Familie bestens umsorgt. Zusammen mit seiner Familie, Freunden, Nachbarn und den Vereinsabordnungen wurde der Ehrentag gefeiert. Die besten Wünsche der Gemeinde und der Pfarrei überbrachten Bürgermeister Walter Nirschl und Pater Slawomir.