Bekanntmachung Wasserrechtserlaubnis Kläranlage Langbruck

B E K A N N T M A C H U N G

Vollzug der Wasser- und der Abwasserabgabengesetze;

Einleiten von gereinigtem Abwasser aus der Kläranlage Langbruck in die Schlossauer Ohe und Einleiten von Mischwasser aus den Entlastungsbauwerken im Gemeindegebiet in verschiedene Gewässer durch die Gemeinde Bischofsmais, Landkreis Regen

Das Landratsamt Regen hat der Gemeinde Bischofsmais mit Bescheid vom 24.05.19 (AZ23-641-01-01) die stets widerrufliche gehobene Erlaubnis nach § 15 WHG zur Benutzung der Schlossauer Ohe, des Entenaubaches und eines namenlosen Wiesengrabens durch Einleiten gesammelter Abwässer erteilt.

Eine Ausfertigung des Bescheides des Landratsamtes Regen vom 24.05.19 (Az.: 23-641-01-01) und die Planunterlagen liegen in der Gemeinde Bischofsmais

vom 13. Juni 2019 bis 27. Juni 2019

im Rathaus Bischofsmais, Zimmer Nr. 10, während der allgemeinen Öffnungszeiten zur Einsichtnahme aus.

Mit dem Ende der Auslegungsfrist gilt der vorgenannte Bescheid des Landratsamtes Regen gegenüber den übrigen Betroffenen als zugestellt.

Bischofsmais, den 06.06.2019

gez.

Nirschl

  1. Bürgermeister

 

Aushang

vom     06.06.2019

bis       28.06..2019