Bischofsmais im Fernsehen!

BR  Bericht aus Spessart und Karwendel

Am Samstag, 21. März, 17.45 Uhr BR Fernsehen

 

Bischofsmais/Regen. Das Bayerische Fernsehen hat in den vergangenen Tagen viel Recherche in Bischofsmais betrieben. Aus der Sendereihe „Spessart und Karwendel“ am kommenden Samstag (17.45 BR) werden zwei Berichte aus dem Landkreis gesendet. Zum einen hat die BR-Redaktion einen Bericht aus dem Jahre 1956 aus dem Archiv geholt. Die damaligen Aufnahmen zeigen einige Szenen aus dem Ort und bei verschiedenen Personen wurde in Bischofsmais nachgefragt und es konnte einiges geklärt werden. Franz Füller konnte da wesentlich dazu beitragen. Das Team des BR hat in den vergangenen Tagen auch aktuelles Filmmaterial erstellt und man darf gespannt sein, wie der Vergleich von 1956 zu heute ausfällt.

Aus der Stadt Regen kommt ein Bericht über den Stefan Engl, der aus Alteisen Messer erstellt und als Koch dann im Bericht zusammen mit Paul Enghofer in seiner Küche kocht. Ein weiterer Bericht umfasst die Holzversteigerungen im Spessart.

Sämtliche Anmoderationen der Beiträge wurden in Bischofsmais gedreht, bei perfektem Wetter und an gut ausgesuchten Plätzen.

 

 

 

 

Im Bild  S/W Aufnahme Gasthof Alte Post aus dem Jahr 1956  von BR Fernsehen