Festvortrag 700 Jahre St. Hermann

Bischofsmais. Am Beginn des Festjahres zum 700jährigen Jubiläum der Wallfahrtsstätte St. Hermann steht ein einführender Vortrag des Historikers Johannes Molitor aus Ritzmais. Er findet am Freitag, den 20. Mai, um 19:30 Uhr in der Wallfahrtskirche St. Hermann statt. Molitor beschäftigt sich mit der Geschichte des Wallfahrtsortes, wo vor allem die Namen Hermann, Otto und Degenhard eine Rolle spielen Seine Forschungen haben neue Ergebnisse und Fragestellellungen ergeben. Der zweite Teil des Festvortrages muss sich auf einige Einzelheiten aus dem weiten Feld der Volkskunde des bedeutendsten Wallfahrtsortes des Bayerischen Waldes beschränken. Der Eintritt zum Vortrag ist frei, Spenden zum Erhalt der Wallfahrtskirche sind willkommen.