Goldene Hochzeit im Hause Pletl

Seiboldsried. Auf 50 glückliche Ehejahre können Anita und Erich Pletl zurück schauen. Anita Pletl, geborene Hainz, wurde in Mitterfels geboren und wuchs zusammen mit vier Geschwistern in Hunderdorf  auf.  Nach dem Schulbesuch war sie in Sünching im Haushalt tätig. Erich Pletl wurde in Seiboldsried geboren und wuchs mit einer Schwester auf. Nach dem Schulbesuch in Hochbruck erlernte er den Beruf des Mauerers und war auf vielen Baustellen in der Region und München im Einsatz. Beide sind pferdebegeistert und Gründungsmitglieder bei den Pferdefreunden Bischofsmais, und auch in vielen anderen Vereinen sind beide aktiv. Das junge Paar hat sich bei einer Tanzveranstaltung in Hunderdorf kennen gelernt. Bald stand für beide fest, dass sie den weiteren Lebensweg gemeinsam gehen wollen und so wurde am 20.September 1969 in Bischofsmais geheiratet. Unter der Regie von Hochzeitslader Josef Kollmer wurde die Hochzeit im Gasthof Hollmayr gefeiert. Das junge Paar übernahm das elterliche Anwesen in Seiboldsried. Aus der glücklichen und harmonischen Ehe gingen die Kinder Jürgen, Sabine, Petra und Alexandra hervor. Eine besondere Freude bereiten dem Jubelpaar die vier Enkelkinder. Bereits vor einigen Jahren wurde das Anwesen an Sohn Jürgen übergeben. Auch heute noch gehört die Leidenschaft der beiden den Pferden, und so sieht man Erich Pletl noch oft mit seinen beiden Haflingern und der Kutsche in der Gemeinde und im Feriendorf Dürrwies, wo er die Urlaubsgäste kutschiert. Zusammen mit der Familie, Freunden und Nachbarn wurde der Jubeltag gefeiert. Für Bürgermeister Walter Nirschl war es eine besondere Ehre seinen Nachbarn und langjährigen Freunden zusammen mit Pater Slawomir Olech zu gratulieren.