Konzert für Saiten und Gesang im Baderhaus Bischofsmais

Klassisch – Bayerisch – Modern

Am Samstag, 16. Oktober 2021 mit Beginn um 19.30 Uhr findet das Konzert für Saiten und Gesang im Baderhaus Bischofsmais statt. Der Veranstalter ist der Kulturausschuss der Gemeinde Bischofsmais.

Für musikalischen Genuss sorgen Bettina Scholz, Hackbrett, Gitarre und Akkordeon, Dr. Gotthard Seidl, Gitarre und Damir Bedrina, Klavier, Gesang und Akkordeon. Josef Weinhuber, Rektor a.D., wird die passenden Texte zu verschiedenen Epochen vortragen, besinnlich und mit Humor.

Die Instrumentalisten haben alle ein Musikstudium in ihren Fächern abgeschlossen. Bettina Scholz in München, Dr. Seidl in Linz und Bedrina in Regensburg.

Zu hören sind Werke für Gitarre und Hackbrett von Melchior Chiesa Sonate, Maria Liennemann Desiree, G. Farauto Morenita do Brasil. Für Gitarre solo hat Seidl Recuerdos do Alhambra  und Werke von Bach, Villas Lobos u.a. gewählt.

Scholz und Bedrina spielen Werke für Hackbrett und Klavier von C. Monza Sonate, Mozarts Menuett, modernes Stück Hymn to Hope. Als besonderes Schmankerl dürften Gesangsduo und Solowerke von  Max Welcker Die lustigen Kaminkehrer und Beim Photograph von beiden zu hören sein.

Manche Überraschungen haben die Musiker parat.

Weinhuber ist sehr gefragt als Sprecher bei verschiedenen Veranstaltungen in der Gemeinde und darüber hinaus. Sicherlich ein wahrer Hörgenuss.

Nehmt Euch Zeit für einen musikalischen Abend mit Musik und Text.

Die Veranstaltung findet unter aktuellen Pandemie-Bestimmungen statt.

Eintritt: 10,00 €. Vorverkauf in Tourist-Info Bischofmais.