Mösl-Kreuz findet Ehrenplatz im Baderhaus

Das handgeschnitzte Grabkreuz, das Michael Mösl (gebürtiger Oberdorfer und Steinmetz im Steinbruch am Teufelstisch) 1945 für seine verstorbene erste Ehefrau Maria angefertigt hatte, wurde nach dessen Tod 1972 von den Nachbesitzern auf der Lindwies aufgestellt. Es war nach über 20 Jahren auf dem Friedhof wieder zurück in seine Werkstatt auf dem Anwesen Teufelstisch gewandert.

2005 wurde es dem Holzkünstler, Bildhauer und Maler Hermann Maier zur Renovierung übergeben und erhielt nun einen Ehrenplatz in der Baderstube des Baderhauses.

Der 1. Bürgermeister Walter Nirschl selbst schlug tatkräftig und sachkundig den Nagel in die Wand zur Aufhängung der Gedenktafel ein und Franz Hollmayr, der Kulturausschuss – Vorsitzende, begrüßte die Corona-bedingt kleine Runde der geladenen Gäste.

Allen voran natürlich Marianne Gummersbach, der wir es (mit ihrem Gatten Peter) zu verdanken haben, dass das Mösl-Kreuz überhaupt noch existiert, renoviert wurde und nun im Baderhaus hängt.

Hermann Maier, in dessen Verantwortung die Renovierungsarbeiten des schon stark verwitterten Holzkreuzes lag, machte noch darauf aufmerksam wie wertvoll dieses Kruzifix ist, sowohl künstlerisch gesehen, als auch volkstümlich.

Umrahmt wurde diese Vernissage auch noch von kleinen Geschichten und Episoden zu Herrn Mösl und dessen Familie.

Erika Tauber, Kulturausschuss-Mitglied, entfernte Verwandte und geduldige Ahnenforscherin, die schon im Vorfeld vieles zum Wissen um die Familie Mösl beigetragen hatte, brachte noch ein Familienfoto mit dem alten Lindwies – Anwesen im Hintergrund mit.

Der Motor hinter all den Geschehnissen rund um die Faktenfindung, Organisation bis hin zur Vernissage, Barbara Hintermair, rundete das Gesamtbild dieses Abends noch ab und erklärte, warum ein Montag für diese Veranstaltung gewählt wurde:

Am 28. 09. 1945 war die erste Ehefrau von Michael Mösl verstorben, für die er dieses Holzkreuz angefertigt hatte! Somit wurde am 75. Todestag an Maria Mösl erinnert.

 

Text: Andrea Binder-Forstner, Barbara Hintermair    Fotos: Andrea Binder-Forstner

1 Michael Mösl

2 BM Walter Nirschl hängt die Gedenktafel auf

3 Vernissage Mösl-Kreuz Detail: v.li.n.re.: Erika Tauber, Hermann Maier, Marianne Gummersbach

4 Vernissage Mösl-Kreuz: v.li.n.re.: Erika Tauber, Hermann Maier, Marianne Gummersbach, Barbara Hintermair, Franz Hollmayr