Pfarrgemeinde verleiht Stephanusplakette – Katharina Zellner für langjähriges Engagement geehrt

Am 2. Weihnachtsfeiertag, dem Namenstag des Heiligen Stephanus, wurden auch dieses Jahr wieder einige ausgewählte Persönlichkeiten in der Diözese Passau mit der Stephanusplakette geehrt. In der Pfarrgemeinde Bischofsmais erhielt sie Katharina Zellner für ihr langjähriges Engagement.

Bereits um 8.30 Uhr lud Pater Paul Ostrowski die Gläubigen zur weihnachtlichen Festmesse in die Kirche ein. Den Gottesdienst unterstützten Barbara Hintermair, welche die Lesung und die Fürbitten übernahm, sowie Edith Jarosch und Katharina Zellner, die den Pfarrer bei der Gabenverteilung unterstützten. Musikalisch umrahmt wurde der Festakt durch den Musikverein Bischofsmais unter der Leitung von Hermann Hupf.

Im Anschluss an den Gottesdienst würdigte Pfarrer Paul Ostrowski die herausragenden Leistungen Katharina Zellners, die sich seit Jahren in besonderer Weise um die Kirche verdient gemacht hatte. So ist sie seit 1990 Lektorin, seit 1999 Kommunionhelferin, war in den Jahren von 1982 bis 1998 Mitglied des Pfarrgemeinderates und steht diesem derzeit als stellvertretende Vorsitzende vor. Zudem engagiert sie sich als Gründungsmitglied im ortsansässigen Katholischen Frauenbund und ist zudem Vorsitzende des Landfrauenbundes. Zur Verleihung der Stephanusplakette gratulierten auch der Vorsitzende des Pfarrgemeinderates, Johann Artmann, sowie Kirchenpfleger Michael Raith.

Text/Foto: Verena Stündler

Foto v. l.: Katharina Zellner, Johann Artmann, Pater Paul Ostrowski