Senioren: Vortrag „Unser Darm“

Unser Darm

Zu diesem komplexen Thema lud der Seniorenbeirat mit Seniorenbeauftragter, Aloisia Pledl, alle Interessierten in das Gasthaus Pledl ein. Und viele Bischofsmaiser nahmen die Einladung an. Als Referent konnte der Internist Dr. Walter Stoiber aus Regen gewonnen werden. Dünndarm, Dickdarm, Darmverschluss, Blinddarmentzündung, Darmflora, Magen-Darmentzündung, alle diese Begriffe erklärte Dr. Stoiber ausführlich und gab Empfehlungen zur Behandlung.  Als neues Thema stellte er das Mikrobiom vor. Dabei geht es um Mikroorganismen, die für viele Abläufe in unserem Stoffwechsel wichtig sind. Fehlen sie in unserem Körper, können Zivilisationskrankheiten wie Diabetes, Bluthochdruck, Allergien, Depressionen und vieles mehr entstehen. Der Arzt forderte alle Anwesenden auf zur kostenlosen Darmspiegelung zu gehen, denn nur hier werden Polypen festgestellt. Diese sind gutartig, müssen aber kontrolliert werden, da sie bösartig werden können.  Anschließend beantwortete der Referent noch die Fragen der Zuhörer und ging noch auf das Thema „ Ernährung“ ein. Ballaststoffe wie Gemüse und Obst, weniger Fleisch und Zucker, viel trinken, das ist für eine gute Verdauung wichtig. Aloisia Pledl bedankte sich zum Schluss beim Referenten mit einem Holunderpaket und bei den Senioren für die Aufmerksamkeit.

Text und Foto: Aloisia Pledl