Aktuelles

Verunreinigung des Trinkwassers – bitte abkochen!

UPDATE: !!ENTWARNUNG!! Die Wasserverunreinigung ist behoben. Das Leitungswasser kann wieder wie gewohnt verwendet werden.. Bei einer Routineuntersuchung wurde im Wasser eine Verunreinigung durch Keime festgestellt. Die Bewohner in den Ortsteilen Bischofsmais, Wastlsäg, Hochdorf, Hochbruck, Ginselsried, Wolfersbach, Ritzmais, Stegwiese, Langbruck, Dietrichsmais, Doppelmühle und Gewerbegebiet werden gebeten, vor der Verwendung des Wassers als Lebensmittel, dieses abzukochen. Wir […]

Weiterlesen

Anna Kern ist seit 35 Jahren im Dienst für die Gemeinde

Bischofsmais. Zu ihrem 35. Dienstjubiläum konnte Bürgermeister Walter Nirschl kürzlich Anna Kern gratulieren. Nach verschiedenen Stationen in der Gemeindeverwaltung ist sie nun schon seit einigen Jahren als Kassenverwalterin tätig. Bürgermeister Nirschl war es ein besonderes Anliegen, sich für Anna Kerns Treue zur Gemeindeverwaltung, ihre Zuverlässigkeit und ihr Engagement zu bedanken. Anna Kern selbst bedankte sich […]

Weiterlesen

Bürgermeister Walter Nirschl gratuliert Sebastian Wenig zur bestandenen Abschlussprüfung

Bischofsmais. Zur erfolgreich bestandenen Abschlussprüfung konnte Bürgermeister Walter Nirschl kürzlich gratulieren. Bauhofmitarbeiter und Klärwärter Sebastian Wenig hat seine Ausbildung zur Fachkraft für Abwassertechnik erfolgreich abgeschlossen. Bei der Übergabe der Urkunde betonte der Bürgermeister, wie stolz er auf das Engagement des jungen Mitarbeiters sei. Er freue sich auf gute Zusammenarbeit in den kommenden Jahren. Sebastian Wenig […]

Weiterlesen

Andreas Grohmann schließt Grundlagenkurs für den Kläranlagenbetrieb erfolgreich ab

Bischofsmais. Bürgermeister Walter Nirschl legt viel Wert auf die Aus- und Fortbildung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Gemeindeverwaltung und Bauhof. Deshalb freute er sich, an Andreas Grohmann die Urkunde zum abgeschlossenen Grundlagenkurs für den Kläranlagenbetrieb überreichen zu dürfen. Das im Kurs erworbene Wissen kann Andreas Grohmann nun im Arbeitsalltag im gemeindlichen Bauhof einbringen.

Weiterlesen

Hangsicherung an der Ruselbergstrecke – Arbeiten haben bereits begonnen

Mit Betongleitwänden ist der Felshang an der Ruselbergstrecke (St 2135) vergangenes Jahr vorläufig gesichert worden. Im Bereich von Maxfelsen und Hackermühle wird nun ein dauerhafter Schutzzaun aus Metall aufgestellt, der herabfallendes Geröll von der Straße fernhält. Der Aufbau des Steinschlagschutzzaunes haben bereits am 07.06.2022 begonnen. Während der Arbeiten wird die Straße voraussichtlich bis Ende August […]

Weiterlesen

Gemeinde Bischofsmais erhält den Förderbescheid für das Hochwasserschutzkonzept

Gute Nachricht für die Gemeinde Bischofsmais, der Förderbescheid in Höhe von 38.323,50€ für das Hochwasserschutzkonzept wurde durch den Abteilungsleiter Dr. Albin Schramm und seiner Mitarbeiterin Frau Magdalena Wittmann an die Gemeinde Bischofsmais übergeben. Die gesamte Summe für die Erstellung des Konzeptes liegt bei 50.779,68€, somit wurde ein Fördersatz von 75,47% erreicht. Bei dem Unwetter im […]

Weiterlesen